Das Argument für Eier als perfektes Post-Workout-Essen

Ein Training zu absolvieren ist eine große Leistung, aber das Engagement für die Fitness hört damit nicht auf. Was Sie nach dieser harten Trainingseinheit essen, spielt eine große Rolle bei der Erreichung Ihrer Ziele in Bezug auf Gesundheit, Körperzusammensetzung und Leistung.

Unabhängig von der Art des Trainings, das Sie absolvieren, beansprucht körperliche Aktivität die Energie- und Muskelsysteme Ihres Körpers, und Sie müssen diese Systeme danach wieder auffüllen. Ihr Körper ist in den 45 Minuten nach dem Training am besten in der Lage, Nährstoffe effizient aufzunehmen; er möchte so schnell wie möglich mit dem Regenerations- und Reparaturprozess beginnen. Der Verzehr einer proteinreichen Zwischenmahlzeit ist ein wichtiger Weg, um Ihr Training zu optimieren, indem geschädigte Muskelfasern repariert und wieder aufgebaut werden, so dass Sie für künftige Trainingseinheiten stärker und schlanker zurückkehren können.

Während sich viele Athleten gedrängt fühlen, trendige oder teure Proteinpulver zu kaufen, hat die Forschung festgestellt, dass bestimmte Vollwertkost nicht nur das Protein liefern kann, das für die Muskelsynthese nach dem Training wirksam ist, sondern dass sie auch Ihre gesamte Nahrungsaufnahme verbessern kann. Diese Tatsache ist vor allem für Sportler von Vorteil, die die Kosten für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel senken und Nahrungsergänzungsmittel vermeiden wollen, die möglicherweise mit verbotenen Substanzen oder Zusatzstoffen belastet sind.

Glücklicherweise muss die Entscheidung, was Sie nach dem Training essen, nicht kompliziert sein. Die meisten von uns haben in diesem Moment ein starkes Post-Workout-Essen im Kühlschrank: Eier! Eier bieten ein preiswertes, hochwertiges Eiweiß, das schnell und auf vielfältige Weise verzehrt werden kann, um die Leistungen nach dem Training zu steigern.

Die Wissenschaft über Eier

Während das Eiweiß früher eine beliebte Eiweißquelle bei Sportlern war, ist es in Wirklichkeit vorteilhafter, das ganze Ei mitsamt dem Eigelb zu verzehren. Jüngste Forschungsergebnisse, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurden, verglichen den Verzehr von ganzen Eiern nach dem Training mit dem Verzehr des Eiweißes und zeigten einen deutlichen Vorteil für den Verzehr des Eigelbs. Zehn junge Männer erhielten nach einer einzigen Krafttrainingseinheit entweder Eiweiß oder ganze Eier. Diejenigen, die das ganze Ei verzehrten, verzeichneten eine größere Muskelsynthese als diejenigen, die nur das Eiweiß verzehrten, was darauf hindeutet, dass die Nährstoffe im Eigelb dazu beitragen, die Fähigkeit des Körpers zu optimieren, die im Eiweiß enthaltenen Proteine zu verwerten.

In einer an männlichen Kraftsportlern durchgeführten Studie wurde festgestellt, dass der Verzehr von ganzen Eiern nach dem Training die Synthese des Muskelgewebes fördert. Dies ist wahrscheinlich auf die hohe Qualität dieses Lebensmittels zurückzuführen, da Eier die höchste kombinierte Punktzahl für die Proteinqualität auf der Grundlage von Wirksamkeit, Nettoverwertung, biologischer Wertigkeit und Verdaulichkeit erhalten haben. Im Klartext: Eier bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Eier sind wie alle tierischen Proteine als vollständige Proteinquelle bekannt, d. h. jedes ganze Ei enthält alle essenziellen Aminosäuren, die man über die Nahrung aufnehmen muss. Diese Aminosäuren sind für den Wiederaufbau des Muskelgewebes nach dem Training unerlässlich, insbesondere Leucin, dessen Rolle bei der Verbesserung der Muskelmasse und der Verringerung von Muskelschäden untersucht wird.

Andere Forschungen haben bestätigt, dass die Zugabe von etwas Fett zum Protein nach dem Training die Wirksamkeit des Proteins nicht beeinträchtigt. Für Sportler und Menschen mit allgemeinen Fitnesszielen ist die wissenschaftliche Freigabe von Volleiern ein echter Gewinn. Die Aufnahme von Eiern in Ihre Post-Workout-Routine kann Ihnen helfen, Zeit und Geld zu sparen und den Ernährungsstress und die Diätkultur zu reduzieren.

EINBEZIEHUNG VON EIERN IN IHRE ROUTINE

Natürlich erfordert jede neue Gewohnheit ein wenig Aufwand, um sie umzusetzen. Wenn Sie auf dem Weg zum Training sind, nehmen Sie eine kleine Kühlbox mit ein paar hartgekochten Eiern mit, damit Sie nach dem Schwitzen schnell etwas essen können. Wenn Ihr Training neben Eiweiß auch Kohlenhydrate erfordert, sollten Sie ein paar Vollkorncracker oder ein Stück Obst einpacken, die Sie zusammen mit den Eiern verzehren können.

Für Trainingseinheiten, die einen größeren Erholungsschub erfordern, sollten Sie Eiersandwiches probieren. Diese können in großen Mengen hergestellt, einzeln verpackt und eingefroren werden, um sie nach dem Training schnell wieder aufwärmen zu können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Eier am besten in Ihre Strategie zur Leistungssteigerung einbeziehen können, wenden Sie sich an einen zertifizierten Sportdiätassistenten, um sich beraten zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.