Das Beste und das Schlechteste auf der Speisekarte von Dairy Queen

Während Dairy Queen vor allem für seine die Schwerkraft besiegenden Blizzards bekannt ist, bietet die Speisekarte auch eine Vielzahl von leckeren Mittags- und Abendessen. Von Cheeseburgern über Hot Dogs bis hin zu Zwiebelringen und Pommes frites erhalten Sie das volle amerikanische Drive-Thru-Erlebnis.

Aber da viele der Menüpunkte mehr als einen Tagesbedarf an Kalorien, Natrium, Zucker und gesättigten Fettsäuren haben, sollten Sie Ihre DQ-Ausflüge zu einem gelegentlichen Genuss machen. Noch schlimmer ist, dass viele der Gerichte auch arterienverstopfende Transfette enthalten. Dennoch ist es möglich, eine weniger schlechte Wahl zu treffen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Speisekarte zu studieren. Hier finden Sie eine Rangliste der besten und schlechtesten Menüpunkte bei Dairy Queen.

Zuerst die besten Burger

1

Cheeseburger

370 Kalorien, 18 g Fett (8 g gesättigte Fettsäuren, 1 g Transfettsäuren), 870 mg Natrium, 31 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 7 g Zucker), 21 g Eiweiß

Wenn Sie Lust auf eine herzhaftere Mahlzeit haben, ist der Cheeseburger die beste Wahl. Mit 370 Kalorien erhalten Sie einen Cheeseburger aus 100 % Rindfleisch, der mit geschmolzenem Käse, Essiggurken, Senf und Ketchup in einem warmen Brötchen belegt ist. Da der Fett- und Natriumgehalt hoch ist, sollten Sie den Burger mit einem Glas Wasser runterspülen und den Rest des Tages darauf achten, was Sie essen.

2

Deluxe Cheeseburger

460 Kalorien, 24 g Fett (9 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 820 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 11 g Zucker), 22 g Eiweiß

Der etwas größere Deluxe-Cheeseburger von Dairy Queen hat mehr Kalorien und Fett als die normale Version, ist aber trotzdem nicht die schlechteste Wahl, die es gibt.

3

Quarter-Pound Cheese GrillBurgerr

540 Kalorien, 30 g Fett (12 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1.000 mg Natrium, 42 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 27 g Eiweiß

Dieser Burger liegt zwar kalorienmäßig noch im unteren Bereich für einen Fast-Food-Laden, aber der Fett- und Natriumgehalt ist überdurchschnittlich hoch.

3

1/3-Pfund Double mit Käse

540 Kalorien, 30 g Fett (14 g gesättigtes Fett, 1.5 g Transfettsäuren), 1.030 mg Natrium, 31 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 7 g Zucker), 35 g Eiweiß

Wenn ein doppelter Cheeseburger Ihr Lieblingsessen ist, ist diese Wahl gar nicht so schlimm, wenn Sie die Nährwertangaben mit denen der Single-Patty-Optionen vergleichen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihre Bestellung nicht mit etwas anderem verdoppeln, sonst könnten Sie die empfohlene Natriummenge an einem Tag verdreifachen.

Die besten Sandwiches

4

Grilled Chicken Sandwich

440 Kalorien, 15 g Fett (2.5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 1.150 mg Natrium, 44 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 31 g Eiweiß

Wenn man sich mittags für gegrilltes Hähnchen entscheidet, kann man in der Regel nichts falsch machen, und dieses Sandwich bildet da keine Ausnahme. Es hat weniger Kalorien, Fett und Natrium als die anderen Sandwiches auf der Speisekarte von DQ.

5

Kansas City BBQ Pulled Pork Sandwich

430 Kalorien, 15 g Fett (4.5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 1.410 mg Natrium, 69 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 26 g Zucker), 33 g Eiweiß

Obwohl dieses Sandwich einen sehr hohen Natriumgehalt hat, ist es aufgrund der Kalorien- und Fettzahlen eine der besseren Mittagsgerichte von DQ. Außerdem wird es auf einem Brezelbrötchen serviert, was es zu einem

Die besten Hähnchenoptionen

6

Grilled Chicken BLT Salad

Michelle W./Yelp
270 Kalorien, 11 g Fett (5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 1.090 mg Natrium, 10 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 35 g Eiweiß

BLT-Liebhaber können sich freuen: Diese Salatversion ist gesünder als die meisten traditionellen Sandwich-Varianten, und das gegrillte Hähnchen sorgt für eine gesunde Dosis zusätzliches Eiweiß, ohne dass es zu einer Menge Kalorien und Fett kommt.

7

Crispy Chicken BLT Salad

CeCe F./Yelp
400 Kalorien, 21 g Fett (6 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 1.070 mg Natrium, 28 g Kohlenhydrate (4 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 26 g Eiweiß

Selbst wenn Sie sich für gebratenes statt gegrilltes Hähnchen im BLT-Salat entscheiden, ist das keine schlechte Wahl, wenn Sie versuchen, Ihre Diätziele in Schach zu halten.

Die besten Hot Dogs

8

Classic Hot Dog

340 Kalorien, 20 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 970 mg Natrium, 28 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 13 g Eiweiß

Ein Hot Dog ist nie eine gute Wahl, wenn man versucht, eine gesunde Wahl zu treffen, aber wenn es das ist, wonach man sich sehnt, ist die einfache Version die beste Wahl auf der DQ-Speisekarte, was Kalorien, Fett und Natrium betrifft.

9

Relish Dog

350 Kalorien, 20 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1.000 mg Natrium, 30 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 13 g Eiweiß

Wie bereits erwähnt, ist es besser, die Beläge auf ein Minimum zu beschränken, wenn Sie sich für einen Hot Dog entscheiden, aber Relish ist eine ziemlich sichere Wahl, wenn es darum geht, Kalorien und Fett zu sparen.

Die besten Snacks und Beilagen

10

Seitensalat

25 Kalorien, 0 g Fett, 15 mg Natrium, 5 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 1 g Eiweiß

Wenn Sie eine Beilage zu Ihrem Burger, Sandwich oder Hot Dog wünschen, ist dieser Beilagensalat eindeutig die gesündere Wahl als Pommes oder Zwiebelringe.

11

Chicken Bacon BBQ Snack Melt

280 Kalorien, 11 g Fett (5 g gesättigtes Fett, 0 g Transfett), 880 mg Natrium, 27 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 7 g Zucker), 17 g Eiweiß

Wenn Sie eine kleinere Variante ähnlich einem der Sandwich-Angebote von DQ wünschen, probieren Sie dieses Sandwich mit einem Salat oder einer kleinen Portion Pommes frites.

12

Buffalo Chicken Snack Melt

280 Kalorien, 15 g Fett (5 g gesättigtes Fett, 5 g Transfett), 1.070 mg Natrium, 22 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 1 g Zucker), 14 g Eiweiß

Ähnlich wie der Chicken Bacon BBQ Snack Melt wird dieses Mini-Sandwich Ihren Diätzielen nicht allzu viel Schaden zufügen.

13

Fritten

pro Normalgröße: 290 Kalorien, 13 g Fett (2 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 590 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 0 g Zucker), 3 g Eiweiß

Wenn du nur für einen Snack bei DQ bist und den Burger oder das Sandwich auslässt, kannst du mit einer normalen Bestellung von Pommes frites auskommen, die weniger Kalorien, Fett und Natrium enthält, als du sonst würdest.

Die besten Tiefkühlgetränke

14

Sunshine Orange Light Smoothie

pro small: 140 Kalorien, 0 g Fett, 15 mg Natrium, 35 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe, 32 g Zucker), 0 g Eiweiß

Wenn Sie wirklich gerne ein gefrorenes Getränk bei DQ hätten, aber eine kalorien- und fettarme Variante bevorzugen, ist dieser leichte Smoothie Ihre beste Wahl.

15

Misty Slush (klein)

200 Kalorien, 0 g Fett, 35 mg Natrium, 50 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe, 50 g Zucker), 0 g Eiweiß

Wie der Light Smoothie befriedigt auch dieser fruchtige, milchfreie Slush den süßen Zahn ohne so viele Kalorien und Fette wie ein Blizzard oder Shake.

Die besten Desserts

16

DQ Reese’s Peanut Butter Cup Treatzza Pizza

200 Kalorien, 10 g Fett (6 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 110 mg Natrium, 24 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 17 g Zucker), 3 g Eiweiß

Wer hätte gedacht, dass eine Dessertpizza eine der gesünderen Optionen auf der Speisekarte von DQ sein könnte? Es ist wahr! Dieses Erdnussbutter-Cup-Gebräu ist im Vergleich zu anderen Optionen ziemlich kalorien-, fett- und zuckerarm.

17

Vanilla Cone

Mit freundlicher Genehmigung von Dairy Queen

pro Stück: 230 Kalorien, 7 g Fett (4.5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 95 mg Natrium, 37 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe, 26 g Zucker), 6 g Eiweiß

Eine einfache Vanilleeiswaffel ist eine weitere gute Wahl, um die Kalorien- und Fettmenge beim Nachtisch bei DQ niedrig zu halten.

18

Peanut Butter Sundae

pro Stück: 380 Kalorien, 22 g Fett (7 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 260 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 28 g Zucker), 9 g Eiweiß

Wenn Sie normalerweise Lust auf eine Leckerei mit Erdnussbuttergeschmack zum Nachtisch haben, ist dieser Eisbecher definitiv eine bessere Wahl als die Blizzard- oder Shake-Angebote.

19

Bananensplit

520 Kalorien, 14 g Fett (9 g gesättigtes Fett, 0.5 g Transfette), 140 mg Natrium, 92 g Kohlenhydrate (4 g Ballaststoffe, 72 g Zucker), 9 g Eiweiß

Während die Kalorienzahl höher ist als bei den meisten gesünderen Dessertoptionen, ist ein Bananensplit immer noch eine bessere Wahl als ein Blizzard oder ein Shake, besonders wenn die Größen größer werden.

Nun, die schlechtesten Burger

20

Quarter-Pound Bacon Cheese GrillBurger

630 Kalorien, 36 g Fett (14 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1,250 mg Natrium, 42 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 34 g Eiweiß

Wenn Sie Speck zu einem Burger hinzufügen, der ohnehin dafür bekannt ist, dass er weder kalorien- noch fettarm ist, sollten Sie sich darauf einstellen, dass die Kalorien-, Fett- und Natriumwerte in die Höhe schnellen.

21

Halbes Pfund Cheese GrillBurger

800 Kalorien, 49 g Fett (21 g gesättigtes Fett, 2 g Transfett), 1.110 mg Natrium, 42 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 12 g Zucker), 47 g Eiweiß

Wenn Sie die Größe des Patties auf Ihrem Cheese GrillBurger erhöhen, steigt der Kalorien-, Fett- und Natriumgehalt. Bleiben Sie lieber bei der kleineren Variante.

22

Halbes Pfund FlameThrower GrillBurger

970 Kalorien, 68 g Fett, (25 g gesättigtes Fett, 2 g Transfett), 1,570 mg Natrium, 39 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 9 g Zucker), 51 g Eiweiß

Zwischen den doppelten Patties, dem Speck und dem zusätzlichen Käse ist es keine Überraschung, dass dieser Burger eine Monsterbombe an Kalorien, gesättigtem Fett und Natrium ist. Am besten bleibt man bei einer normalen Cheeseburger-Bestellung.

Die schlimmsten Sandwiches

23

Hähnchen-Bacon-Ranch-Sandwich

500 Kalorien, 20 g Fett (8 g gesättigtes Fett, 0 g Transfett), 1.160 mg Natrium, 45 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 33 g Eiweiß

Während die Kalorienzahl am unteren Ende liegt und die solide Eiweißzahl ein Gewinn ist, machen die hohe Fett- und Natriumzahl (dank des Specks und der Ranch) dieses Sandwich zu einer nicht ganz so gesunden Wahl.

24

Turkey BLT Sandwich

580 Kalorien, 28 g Fett (9 g gesättigtes Fett, 0 g Transfett), 1.550 mg Natrium, 45 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 34 g Eiweiß

Man könnte meinen, dass das Hinzufügen von Truthahn zu einem BLT-Sandwich ein Versuch sein könnte, es gesünder zu machen, aber dieses Sandwich rangiert immer noch sehr weit oben in der Fett- und Natriumtabelle.

Die schlechtesten Hähnchenoptionen bei Dairy Queen

25

Crispy Chicken Sandwich

530 Kalorien, 29 g Fett (4.5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 900 mg Natrium, 45 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 5 g Zucker), 23 g Eiweiß

Es sollte eigentlich nicht überraschen, dass ein Brathähnchen-Sandwich auf der Liste der ungesündesten Lebensmittel landet. Während die Kalorienzahl vielleicht nicht schrecklich aussieht, bietet dieses Sandwich definitiv nicht das Fett und Natrium, die es zu einer der schlechtesten Entscheidungen machen.

26

6-Stück Chicken Strip Basket

1.250 Kalorien, 61 g Fett (10 g gesättigtes Fett, 0.5 g Transfette), 3.190 mg Natrium, 121 g Kohlenhydrate (8 g Ballaststoffe, 2 g Zucker), 52 g Eiweiß

Die irrsinnig hohen Kalorien-, Fett- und Natriumwerte dieses Korbs machen ihn zu einem der schlechtesten Angebote auf der DQ-Speisekarte.

Die schlechtesten Hot Dogs

27

Cheese Dog

390 Kalorien, 24 g Fett (11 g gesättigtes Fett, 1 g Transfette), 1.000 mg Natrium, 26 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 16 g Eiweiß

Wenn Sie sich für einen Hotdog bei Dairy Queen entschieden haben, haben Sie schon nicht die gesündeste Wahl getroffen. Durch die Zugabe von Käse werden die Kalorien, das Fett und der Natriumgehalt auf ein noch ungesünderes Niveau angehoben.

28

Chili Cheese Dog

420 Kalorien, 25 g Fett (11 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1.070 mg Natrium, 28 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 4 g Zucker), 18 g Eiweiß

Auch wenn die Kalorienzahl nicht so hoch erscheint, macht ein Hotdog wahrscheinlich nicht satt, und von einem Produkt wie diesem mit so viel Natrium sollten Sie sich auf jeden Fall fernhalten. Igitt!

29

Bacon Cheese Dog

420 Kalorien, 26 g Fett (11 g gesättigtes Fett, 1 g Transfett), 1,140 mg Natrium, 26 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 19 g Eiweiß

Wenn es einen Trend auf der DQ-Speisekarte gibt, dann ist es der, dass alle Produkte, die Speck enthalten, einen explodierenden Natriumgehalt aufweisen. Dieser Hotdog ist da keine Ausnahme.

Die schlechtesten Snacks und Beilagen bei Dairy Queen

30

Brezelsticks mit pikantem Queso

330 Kalorien, 9 g Fett (3 g gesättigtes Fett, 0 g Transfettsäuren), 500 mg Natrium, 52 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 1 g Zucker), 9 g Eiweiß

Während die Nährwertangaben größtenteils nicht die schlechtesten sind, sind 330 Kalorien für einen Snack hoch, und ein nicht sehr gesunder noch dazu.

31

Zwiebelringe

pro Normalgröße: 360 Kalorien, 16 g Fett (2.5 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 840 mg Natrium, 48 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 3 g Zucker), 6 g Eiweiß

Wenn Sie auf der Suche nach einem gesunden Snack sind, sollten Sie auf jeden Fall die Finger von frittierten Speisen wie den Zwiebelringen lassen.

32

Cheese Curds

pro Normalgröße: 530 Kalorien, 38 g Fett (22 g gesättigtes Fett, 0.5 g Transfette), 1.110 mg Natrium, 26 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe, 1 g Zucker), 21 g Eiweiß

Kein Snack sollte jemals mehr als 500 Kalorien und 1.000 mg Natrium enthalten. An dieser Auswahl ist nichts Gesundes.

Die schlechtesten Tiefkühlgetränke

33

Dreifachbeeren-Smoothie

pro klein: 290 Kalorien, 1 g Fett (0 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 85 mg Natrium, 70 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 64 g Zucker), 3 g Eiweiß

Lassen Sie sich niemals von dem Gedanken täuschen, dass das Wort „Smoothie“ bedeutet, dass ein Getränk gesund ist, vor allem in einem Fast-Food-Laden. Ob du es glaubst oder nicht, du bist besser dran, wenn du eine Vanillewaffel isst, die weniger Kalorien und Zucker enthält.

34

Caramel MooLatte

pro small: 470 Kalorien, 15 g Fett (11 g gesättigte Fettsäuren, 1 g Transfettsäuren), 170 mg Natrium, 77 g Kohlenhydrate (0 g Ballaststoffe, 66 g Zucker), 7 g Eiweiß

Dieses kalorienreiche Kaffeegetränk mag dich im Moment wach machen, aber es wird dich später am Tag mit Sicherheit in einen Zuckerabsturz stürzen.

35

Midnight Mocha Frappe

pro Stück: 490 Kalorien, 23 g Fett (15 g gesättigtes Fett, 0.5 g Transfette), 160 mg Natrium, 67 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 58 g Zucker), 7 g Eiweiß

Ein weiteres Kaffeegetränk, das in Wirklichkeit eine getarnte Zuckerbombe zum Nachtisch ist. Das ist nicht die beste Wahl, wenn Sie nur einen Koffeinrausch suchen.

36

Erdnussbutter-Shake

pro klein: 640 Kalorien, 34 g Fett (16 g gesättigte Fettsäuren, 1 g Transfettsäuren), 370 mg Natrium, 67 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 54 g Zucker), 16 g Eiweiß

Selbst wenn Sie sich für eine kleine Größe entscheiden, sind die meisten Shake-Varianten von Dairy Queen eine schreckliche Wahl, die viele Kalorien, Fett und Zucker enthält. Entscheiden Sie sich entweder für eine Minigröße oder für eine einfache Eistüte, um Ihren Bedarf zu decken.

Die schlimmsten Desserts

37

Dreifach-Schokoladen-Brownie-Dessert

540 Kalorien, 24 g Fett (9 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 260 mg Natrium, 75 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 72 g Zucker), 9 g Eiweiß

Wenn Sie darauf achten, was Sie essen, sollten Sie sich von diesem Dessert fernhalten. 72 Gramm Zucker am Ende des Tages werden Ihnen keinen Gefallen tun.

38

Karamell-Trichterkuchen

Sheryl M./Yelp
540 Kalorien, 22 g Fett (11 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 360 mg Natrium, 77 g Kohlenhydrate (1 g Ballaststoffe, 47 Zucker), 9 g Eiweiß

Der Trichterkuchen ist ein frittiertes Karnevalsessen, sind Sie also wirklich überrascht, dass er in Bezug auf Kalorien, Fett und Zucker am oberen Ende liegt? Es gibt wirklich nichts Gesundes an diesem Dessert, auch wenn es nicht die schlechteste Wahl auf der Speisekarte ist.

39

Fudge Stuffed Cookie Dessert

640 Kalorien, 33 g Fett (17 g gesättigte Fettsäuren, 0 g Transfettsäuren), 380 mg Natrium, 80 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 55 g Zucker), 10 g Eiweiß

Das sind im Grunde zwei Desserts in einem, und es hat mit Sicherheit die Kalorien, das Fett und den Zucker, die in zwei Stück enthalten sind. Sagen Sie einfach nein dazu.

40

Peanut Buster Parfaitt

710 Kalorien, 31 g Fett (18 g gesättigtes Fett, 0.5 g Transfettsäuren), 340 mg Natrium, 95 g Kohlenhydrate (3 g Ballaststoffe, 68 g Zucker), 17 g Eiweiß

Erdnussbutter-Liebhaber, bereiten Sie sich darauf vor, wieder einmal enttäuscht zu werden. Dieses Dessert enthält viel zu viele Kalorien, Fett und Zucker, als dass es eine gute Wahl wäre. Nochmals, wenn Sie wirklich einen Erdnussbutter-Fix in Form eines Desserts wollen, sagen wir, entscheiden Sie sich für eine Miniversion eines Shakes oder Blizzards.

41

Salted Caramel Truffle Blizzard

pro klein: 780 Kalorien, 35 g Fett (22 g gesättigte Fettsäuren, 1 g Transfettsäuren), 390 mg Natrium, 105 g Kohlenhydrate (2 g Ballaststoffe, 87 g Zucker), 13 g Eiweiß

Dies ist das Schlechteste vom Schlechten auf der Blizzard-Karte. Selbst in einer kleinen Größe enthält dieses Dessert eine unverschämte Menge an Kalorien, Fett und Zucker. Wir empfehlen, andere Geschmacksrichtungen in Betracht zu ziehen, vor allem in einer Minigröße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.