Ein TRX-Ganzkörper-Workout, das alle wichtigen Muskelgruppen anspricht

Im Gegensatz zu vielen Einweg-Trainingsgeräten, die Sie im Fitnessstudio sehen, können Sie mit dem TRX® Suspension Trainer™ mehr als 300 Übungen durchführen, was ihn zu einem der besten Geräte macht, die Sie im Fitnessstudio – oder zu Hause – verwenden können. Sie können damit nicht nur Ihre Haltung verbessern, Kniebeugen erlernen oder an der Stabilisierung Ihrer Körpermitte arbeiten, sondern es auch jeden Tag benutzen, ohne Verletzungen befürchten zu müssen.

„Das Risiko, sich bei der Benutzung des TRX zu verletzen, ist sehr gering – es ist möglich, aber es ist selten, dass man sich bei der Benutzung verletzt“, sagt Dan McDonogh, Senior Manager of Performance Training bei Under Armour, der zuvor für TRX gearbeitet hat und sich auf die Ausbildung und Programmierung der Marke konzentrierte. „Da Sie Ihren Körper als Gewicht benutzen und ihn nicht von außen belasten, sind die meisten Übungen für die Gelenke nicht so anstrengend. Außerdem können Sie die Belastung bei Bedarf sofort ändern.“

Möchten Sie es einmal ausprobieren? Wir haben das Rätselraten aus der Gleichung genommen und McDonogh gebeten, uns sein Lieblings-Ganzkörpertraining mit dem TRX zu verraten.

Aufwärmen

Führen Sie diese Übungen zum Aufwärmen durch, indem Sie jeweils einen Satz ausführen.

TRX SQUAT ROW COMBO

Stellen Sie sich mit Blick auf den Ankerpunkt hin, halten Sie die Griffe mit weichen Ellbogen und gehen Sie ein paar Schritte rückwärts. Drücken Sie die Knie nach außen und halten Sie sie in einer Linie mit den Knöcheln, setzen Sie sich nach hinten und unten, um eine Kniebeuge zu machen. Stehen Sie wieder auf. Lehnen Sie sich sofort in einem sehr flachen Winkel zurück, um eine Reihe auszuführen, indem Sie Ihren Körper absenken, bis Ihre Arme vollständig gestreckt sind, und dann Ihren Oberkörper zu den Händen ziehen, wobei Sie die Ellbogen dicht am Körper halten. Das ist eine Wiederholung.

Durchführen von 8-12 Wiederholungen.

TRX LUNGE WITH ROTATION

Stand mit den Händen in den Griffen und weichen Ellbogen vom Ankerpunkt weg. Treten Sie mit dem rechten Fuß nach vorne und beugen Sie die Knie um 90 Grad, um einen Ausfallschritt zu machen. Während Sie in den Ausfallschritt gehen, heben Sie den linken Arm zur Decke und lassen den rechten Arm zum Boden sinken, wobei Sie beide Arme gerade halten. Halten Sie die Position für einige Sekunden. Stehen Sie wieder auf und wiederholen Sie die Übung mit dem anderen Bein. Das ist eine Wiederholung.

Setzen Sie den Wechsel für 10-12 Wiederholungen fort.

Ganzkörper-Workout

Führen Sie diese Übungen als Zirkel durch, indem Sie 2-3 Sätze absolvieren.

TRX LOW ROW

Stehen Sie mit Blick auf den Ankerpunkt, halten Sie die Griffe mit weichen Ellbogen und gehen Sie ein paar Schritte rückwärts. Lehnen Sie sich zurück, bis die Arme vollständig gestreckt sind; die Zehen können sich heben, aber die Fersen bleiben auf dem Boden. Drücken Sie die Schulterblätter zusammen und halten Sie die Ellbogen dicht an den Seiten, während Sie die Brust zu den Griffen ziehen. Senken Sie sich langsam wieder ab.

Wiederholen Sie 8-12 Wiederholungen.

Variation: Um diese Übung schwieriger zu machen, bewegen Sie Ihre Füße näher zum Ankerpunkt.

TRX BALANCE LUNGE

Stehen Sie mit Blick auf den Ankerpunkt und zentrieren Sie Ihr linkes Bein zum Anker. Heben Sie das rechte Bein und beugen Sie das rechte Knie in einem 90-Grad-Winkel. Schicken Sie es dann nach hinten und setzen Sie es hinter sich auf dem Boden ab, um einen Ausfallschritt auszuführen. Stehen Sie wieder auf. Das ist eine Wiederholung.

Wiederholen Sie 8-12 Wiederholungen und wechseln Sie dann die Seite.

TRX CRUNCH

Mit den Gurten auf halber Wadenlänge, legen Sie sich auf den Bauch, weg vom Ankerpunkt, und stellen Sie Ihre Füße in die Fußstützen hinter Ihnen. Heben Sie Ihren Körper mit den Unterarmen auf den Boden, um ihn in einer geraden Linie von Kopf bis Fuß zu halten. Beugen Sie die Knie, ziehen Sie sie zur Brust und strecken Sie sie wieder aus. Das ist eine Wiederholung.

Wiederhole 8-15 Wiederholungen.

Variation: Um die Übung zu erschweren, heben Sie die Hüfte in Richtung Decke, kehren Sie dann zur geraden Linie zurück und wiederholen Sie die Übung.

TRX PUSHUP

Mit den Gurten auf halber Wadenlänge legen Sie sich auf den Bauch, weg vom Ankerpunkt, und stellen Sie die Füße in die Fußstützen hinter Ihnen. Mit den Händen auf dem Boden heben Sie Ihren Körper an, um ihn in einer geraden Linie von Kopf bis Fuß zu halten. Beugen Sie die Ellbogen, um den Körper auf den Boden abzusenken, und drücken Sie sich wieder in die Ausgangsposition. Das ist eine Wiederholung.

Wiederhole 8-12 Wiederholungen (Liegestütze).

TRX CROSSING BALANCE LUNGE

Stand vor dem Ankerpunkt und zentriere dein linkes Bein zum Anker. Heben Sie das rechte Bein und beugen Sie das rechte Knie in einem 90-Grad-Winkel. Führen Sie es diagonal hinter dem linken Bein nach hinten und machen Sie einen Ausfallschritt. Stehen Sie wieder auf. Das ist eine Wiederholung.

Wiederholen Sie 8-12 Wiederholungen und wechseln Sie dann die Seite.

TRX SIDE PLANK

Die Gurte befinden sich auf halber Höhe der Wade. Legen Sie sich auf den Boden, schauen Sie seitlich zum Ankerpunkt und stellen Sie Ihre Füße in die Fußstützen. Der untere Arm ist um 90 Grad angewinkelt, der untere Unterarm liegt auf dem Boden. Heben Sie den Körper an, so dass er in einer geraden Linie von Kopf bis Fuß in der Luft hängt. Halten Sie die Position für 15-20 Sekunden. Komme für 5 Sekunden auf den Boden zurück.

Wiederhole die Übung 3-4 Mal, dann wechsle die Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.