Einfache vegane Alfredo-Soße

Diese vegane Alfredo-Soße mit 6 Zutaten ist reichhaltig und cremig und kommt einer echten Alfredo-Soße bisher am nächsten! Man braucht keine Pflanzenbutter, sondern nur Kokosnussöl, Kokosnussbutter, ungesüßten milchfreien Joghurt, Kokosnussmilch, selbstgemachten veganen Parmesankäse, Salz und Pfeffer! Und das Beste daran ist, dass es in nur 15 Minuten für jedes Nudelgericht oder jeden Auflauf fertig ist! Außerdem ist sie gluten- und getreidefrei.

Ich habe im Laufe der Jahre einige ziemlich tolle vegane Alfredo-Saucen probiert, aber ich muss sagen, dass diese hier mein absoluter Favorit ist und verdammt nah an die butterige, cremige, echte Käseversion herankommt, die ich bisher hatte! Diese einfache vegane Alfredo-Soße ist sehr reichhaltig, und auch wenn es so aussieht, als hätte man nicht genug davon, versichere ich euch, dass es genug ist, um es in euer nächstes Pastagericht oder in eine Kasserolle zu geben! Ooo, das muss ich so schnell wie möglich machen!

Dieses Rezept für einfache vegane Alfredo-Sauce ist wirklich einfach! Mit nur 6 einfachen Zutaten kannst du diese Sauce in nur 15 Minuten zaubern! Der Aha-Moment kam, als ich beschloss, meine neue kulinarische Obsession zu verwenden – Kokosnussbutter in der Sauce! Sie verleiht dem Alfredo eine gewisse Reichhaltigkeit, die meiner Meinung nach in einigen anderen veganen Alfredo-Rezepten fehlt.

Die anderen Zutaten in diesem Rezept für einfache vegane Alfredo-Soße sind:
☆ Kokosöl
☆ Kokosmilch
☆ Knoblauch
☆ ungesüßter milchfreier Joghurt
☆ mein hausgemachter veganer Parmesankäse
☆ Salz & Pfeffer
Das war’s! Es wird kein Mehl benötigt, es sei denn, du magst deine Alfredo-Soße wirklich dick, aber ich denke, diese Alfredo-Soße hat die perfekte Konsistenz.

Ich habe diese einfache vegane Alfredo-Soße in meinem Rezept für Steckrüben-Alfredo verwendet und sie war perfekt! Sie können die Kokosmilch gerne durch eine andere Pflanzenmilch ersetzen, wenn sie zu reichhaltig ist, aber ich würde auf jeden Fall die Kokosbutter verwenden (nicht zu verwechseln mit Kokosöl oder normaler Pflanzenbutter). Das Einzige, worauf Sie achten müssen, ist, dass die Kokosnussbutter in der Pfanne anbrennt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanzenmilch in der Pfanne verquirlen können, bevor Sie die Kokosnussbutter hinzufügen. Ich mixe meine fertige Soße auch gerne, um sie noch cremiger zu machen und Klumpen zu entfernen, aber das ist nicht nötig, wenn Sie diesen Schritt nicht machen möchten. Ich hoffe, dass euch diese einfache vegane Alfredo-Sauce für euren nächsten Pasta-Abend schmeckt, und vergesst nicht, mich auf Instagram oder Facebook mit all euren Kreationen von Alfredo-Sauce zu markieren! #HealthyLittleVittles

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kokosnussöl
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 2 Esslöffel Kokosnussbutter
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 1/4 Tasse ungesüßter Molkerei-Joghurt
  • 1/4 Tasse veganer Parmesankäse (siehe unten)
  • Salz &Pfeffer nach Geschmack

Hausgemachter veganer Parmesankäse

  • 1 Tasse rohe Kürbiskerne
  • 1/4 Tasse Hanfsamen
  • 1/4 Tasse Nährhefe
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Salz

Anleitung

  1. Wenn du deinen veganen Parmesankäse noch nicht zur Hand hast (ich empfehle, ihn immer dabei zu haben!), pürieren Sie alle Zutaten in Ihrem Mixer oder Ihrer Küchenmaschine, bis Sie eine feine, Parmesan-ähnliche Textur haben.
    Lagern Sie alles, was Sie nicht in diesem Rezept verwenden, in einem luftdichten Behälter entweder in Ihrer Speisekammer oder im Kühlschrank.
  2. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze das Kokosöl schmelzen lassen.
  3. Den gehackten Knoblauch dazugeben und anbraten, bis er anfängt, golden zu werden.
  4. Den Joghurt abmessen und die Kokosmilch öffnen, damit sie bereit sind.
  5. Unter ständigem Rühren die Kokosnussbutter hinzufügen und etwa 30 Sekunden bis 1 Minute rühren, bis sie golden wird.
  6. Joghurt und Kokosmilch mit dem Schneebesen einrühren.
  7. Veganen Parmesan, Salz und Pfeffer hinzufügen und weiter erhitzen, bis es anfängt zu blubbern, dann die Hitze auf niedrig stellen und dabei gelegentlich rühren.
  8. OPTIONAL: Für eine besonders cremige Sauce die Sauce im Mixer auf höchster Stufe glatt pürieren.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.

  • Organische Kokosnussbutter
  • Nährhefe

Haben Sie dieses Rezept gemacht?

Tagge @healthylittlevittles auf Instagram und hashtag #healthylittlevittles

Zutaten

  • 1 Tasse rohe Kürbiskerne
  • 1/4 Tasse Hanfsamen
  • 1/4 Tasse Nährhefe
  • 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Salz

Anleitung

  1. In deiner Küchenmaschine/Mixer, alle Zutaten pürieren, bis sie eine feine, Parmesan-ähnliche Konsistenz haben. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Empfohlene Produkte

Als Amazon Associate und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.

  • Organische rohe Kürbiskerne
  • Organische Hanfsamen
  • Nährhefe

Haben Sie dieses Rezept gemacht?

Taggen Sie @healthylittlevittles auf Instagram und versehen Sie es mit dem Hashtag #healthylittlevittles

121shares
  • Pinterest121
  • Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.