Knusprige Sesam-Blumenkohl-Häppchen

  • Pin42650
  • Share750
  • Tweet
  • Yummly
  • Email

Knusprige Sesam-Blumenkohl-‚Hähnchen‘-Häppchen sind knusprig, klebrig, würzig, süß und sind die perfekte Vorspeise oder Snack!
Dies ist mein drittes Blumenkohl-Häppchen-Rezept und es wird immer besser, Leute. Diese Blumenkohl-Sesam-„Hühnchen“-Häppchen schmecken so viel besser als Hühnchen und sind außen knusprig & und innen zart. Außerdem sind sie ganz einfach zuzubereiten und ein extrem leckerer Snack.

Wie immer habe ich also diese köstlichen Happen gemacht und meiner Tochter einige davon als Sesam-Hähnchen-Happen angeboten. Sie hat zwar gemerkt, dass sie aus Blumenkohl und nicht aus Hähnchenfleisch bestehen, aber sie sagte, dass sie so gut schmecken, dass es ihr gar nicht auffällt, dass es Blumenkohl ist. Ja, Leute, ich schwöre, sie sind so gut. Eine Explosion asiatischer Aromen, sobald man in einen hineinbeißt.

Man kann sie frittieren oder backen und sie schmecken auf beide Arten unglaublich lecker, aber ich bevorzuge ehrlich gesagt die frittierte Version, weil sie beim Frittieren extra knusprig werden und dadurch schön klebrig werden, wenn man sie in die Soße gibt. Wenn man eine Diät macht oder auf seine Gesundheit achtet, lohnt sich die frittierte Variante wahrscheinlich nicht. Ich habe die gebackene und die frittierte Version unten geteilt. Viel Spaß <3

Sesam Blumenkohl Bites

3.75 von 12 Stimmen

Drucken

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten

Portionen: 4
Autor: Layla

Zutaten

  • Für den Blumenkohl:
  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Maisstärke
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 1 Kopf Blumenkohl in mundgerechte Röschen geschnitten
  • 1 Tasse Öl zum Braten weglassen, wenn gebacken wird
  • Sesamkörner zum Garnieren
  • Für die Soße:
  • 1 Teelöffel Sesam- oder Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 Esslöffel frischen Ingwer gehackt (optional)
  • 2 Esslöffel Honig oder Zucker
  • 2 Esslöffel Reisessig oder Apfelessig Apfelessig
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 1/4 Tasse Sojasauce
  • 1/4 Tasse Wasser

Anleitung

  • In einer großen flachen Schüssel das Mehl, Speisestärke und Salz. In einer anderen Schüssel die Eier verquirlen. Die Blumenkohlröschen in die Eimischung und dann in die Mehlmischung tauchen.
  • Blumenkohl backen: Den Backofen auf 420 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und den panierten Blumenkohl auf das Backblech legen. Mit Backspray besprühen oder mit Öl beträufeln. 30 Minuten backen, dabei nach der Hälfte der Zeit wenden.
  • Blumenkohl frittieren: 1 Tasse Öl in einer mittelgroßen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Blumenkohl in das erhitzte Öl geben und 3 bis 5 Minuten braten, bis er goldgelb ist.
  • Soße zubereiten: Während der Blumenkohl kocht, die Soße zubereiten. Öl in eine mittelgroße Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze geben. Ingwer und Knoblauch hinzugeben und 1 Minute lang kochen, bis der Knoblauch anfängt, braun zu werden. Alle übrigen Zutaten hinzugeben und zum Kochen bringen. Mit dem Schneebesen verrühren, bis die Sauce glatt und dickflüssig ist.
  • Wenn der Blumenkohl gebräunt ist, ihn aus dem Ofen oder Öl nehmen und in eine große Schüssel geben. Die Soße über den Blumenkohl gießen und schwenken, bis er vollständig bedeckt ist. Mit Sesam bestreuen und sofort servieren. mit Reis, Nudeln, Gemüse oder allein..
Haben Sie dieses Rezept ausprobiert? Erwähnen Sie @gimmedelicious oder taggen Sie #gimmedelicious!

Nährwertangaben für die gebackene Version: Nährwertangaben für die frittierte Version:

  • Pin42650
  • Share750
  • Tweet
  • Yummly
  • Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.