Lernen Sie mehr über Ihre Lippen

Lippen per Definition

Lippe \’lip\ n : : eine der beiden fleischigen Falten, die beim Menschen und vielen anderen Wirbeltieren die Mundöffnung umgeben und beim Menschen Sprachorgane sind, die für bestimmte Artikulationen unerlässlich sind; auch : der rosafarbene oder rötliche Rand einer menschlichen Lippe, der aus nichtdrüsiger Schleimhaut besteht und gewöhnlich freiliegt, wenn der Mund seine natürliche Stellung einnimmt.
Von: MedlinePlus®, © 2015 by Merriam-Webster, Incorporated

Lippen „haut“ ist anders

Warum leiden Millionen von Menschen an trockenen, rissigen Lippen, wenn das Wetter kalt wird? Der Grund liegt in der Struktur der Lippen selbst. Die Struktur der Lippen ist anders als die der übrigen Haut. Wie in der Abbildung rechts zu sehen ist, haben die Lippen nicht dieselbe schützende äußere Schicht (Stratum corneum) wie andere Haut und auch nicht dieselbe Anzahl von Öl- und Schweißdrüsen. Schweißdrüsen versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, aber die einzige Feuchtigkeitsquelle der Lippen ist der Speichel im Mund. Daher machen rauer Winterwind, Kälte, Sonne und Trockenheit – sowohl drinnen als auch draußen – die Lippen anfälliger für Trockenheit und anfälliger für rissige Stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.