Sind Ihre Kontaktlinsen unbequem?

Die meisten Menschen sind mit den herkömmlichen weichen Linsen vertraut, die bei Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) oder Astigmatismus für klare Sicht sorgen. In bestimmten Fällen, insbesondere bei Hornhautunregelmäßigkeiten oder Astigmatismus, werden gasdurchlässige (GP), starre gasdurchlässige (RGP) oder sklerale Linsen empfohlen.

Einige Menschen empfinden das Tragen von gasdurchlässigen Linsen als unangenehm, und für diese Patienten sind sklerale Linsen eine viel bessere Alternative.

Was sind gasdurchlässige Kontaktlinsen?

Moderne harte Kontaktlinsen bieten oft eine schärfere Sicht als Brillen oder weiche Kontaktlinsen. Gasdurchlässige Linsen bestehen aus hartem Kunststoff und werden als „durchlässig“ bezeichnet, weil sie die Hornhaut mit Sauerstoff versorgen und sie so gesund halten. GP-Linsen sind ideal für Menschen mit Astigmatismus, denen man gesagt hat, dass sie keine weichen Kontaktlinsen tragen können.

Die starre Beschaffenheit der Linse hält ihre Form auf dem Auge, was eine klarere und stabilere Sehkorrektur ermöglicht. Es dauert zwar ein wenig, bis man sich an das Tragen von Kontaktlinsen gewöhnt hat, aber die Klarheit der Sicht und die Haltbarkeit dieser Linsen sind es wert. Gasdurchlässige Linsen werden für jeden Patienten individuell angepasst und benötigen etwa eine Woche zur Herstellung.

Was sind sklerale Linsen?

Sklerale Linsen nach Maß helfen Patienten mit empfindlichen Augen oder Hornhautunregelmäßigkeiten, ihre Sehschärfe und ihren Tragekomfort deutlich zu verbessern. Sklerallinsen wölben sich über die Hornhaut und ruhen stattdessen auf der Sklera. Auf diese Weise entsteht eine neue optische Oberfläche, und die Reizung der Hornhaut wird minimiert, so dass keine Beschwerden auftreten. Außerdem sorgt das Reservoir aus reiner Kochsalzlösung zwischen der Rückseite der Linse und der Vorderseite der Hornhaut dafür, dass sich das Auge stets in einer flüssigen Umgebung befindet – optimal für Gesundheit und Komfort. Dieses einzigartige Design macht Sklerallinsen zur idealen Linse für Komfort, scharfes Sehen und gesunde Augen.

Wir empfehlen Sklerallinsen für schwer zu sitzende Augen, für Menschen mit Keratokonus oder Astigmatismus oder für Menschen mit einem mittelstarken Astigmatismus, den andere Kontaktlinsen nicht bequem korrigieren können. Sklerallinsen sind auch ideal für alle, die bequeme Linsen tragen und ihre Augen den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgen möchten.

Nachfolgend finden Sie die Vor- und Nachteile des Tragens von Kontaktlinsen. Diese Informationen können Ihnen dabei helfen, eine bessere Entscheidung zu treffen, ob Sie sich für die eine oder die andere Linse entscheiden sollen.

Was sind die Vor- und Nachteile des Tragens von gasdurchlässigen Linsen?

Vorteile von gasdurchlässigen Kontaktlinsen

Gasdurchlässige Kontaktlinsen haben eine Reihe von deutlichen Vorteilen gegenüber typischen weichen Kontaktlinsen. In vielen Fällen ist bei verschiedenen Augenerkrankungen eine Kontaktlinse erforderlich, da weiche Kontaktlinsen nicht bequem sind oder nicht die erforderliche Sehkorrektur bieten. Hier einige Vorteile.

Gesundheit &Hygiene

Da diese Linsen sauerstoffdurchlässig sind, bieten sie dem Träger einen besseren Tragekomfort und eine gesunde Hornhaut. Ihre Fähigkeit, Sauerstoff zu übertragen, verringert Augenprobleme wie trockene Augen, die durch eine verminderte Sauerstoffübertragung auf die Hornhaut verursacht werden – was bei den meisten weichen Linsenmarken oder harten (nicht-GP) Linsen der Fall ist.

GP-Linsen sind aus einem festen Kunststoffmaterial hergestellt und behalten ihre Form, wenn Sie blinzeln. Sie bieten eine schärfere Sicht als weiche Linsen und sind extrem haltbar; im Gegensatz zu weichen Kontaktlinsen reißen sie nicht so leicht. Sie sind leicht zu reinigen und zu desinfizieren, und bei richtiger Pflege kann ein Paar ein Jahr oder länger halten.

Gasdurchlässige Linsen bestehen aus Materialien, die kein Wasser enthalten und daher kein Wasser aus den Augen aufnehmen. Außerdem beherbergen sie weniger Protein- und Lipidablagerungen aus dem Tränenfilm als andere Kontaktlinsen, was diese Linsen zu einer hygienischeren und gesünderen Alternative für Ihre Augen macht.

Komfort…nach einer gewissen Zeit

GP-Linsen haben einen kleineren Durchmesser als weiche Kontaktlinsen, was bedeutet, dass sie weniger von der Oberfläche Ihres Auges bedecken. Das kann anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, aber mit der Zeit empfinden viele Träger diese Linsen als angenehm.

Verbesserte Sehschärfe

Durch ihr steifes Material haben GP-Linsen eine glatte Oberfläche und behalten ihre Form bei, indem sie sich mit dem Auge mitbewegen und ihren Platz behalten. Dies sorgt für eine scharfe und stabile Sicht. Da sie nicht austrocknen, verursachen sie auch keine Sehschwäche, wie es bei herkömmlichen Kontaktlinsen der Fall ist. GP-Linsen können auf allen Augen getragen werden, sind aber besonders geeignet für Menschen mit Astigmatismus oder bifokalen Bedürfnissen.

Kosten für gasdurchlässige Linsen

GP-Linsen sind haltbar und langlebig. Obwohl die Kosten anfangs höher sind als bei herkömmlichen Kontaktlinsen, sind sie auf lange Sicht kostengünstiger, und im Gegensatz zu Einweglinsen müssen sie nicht ständig ausgetauscht werden.

Warum trägt also nicht jeder gasdurchlässige Linsen? In erster Linie, weil weiche Linsen sofort bequem sind, während GP-Linsen eine Eingewöhnungszeit benötigen, bis sie den gleichen Komfort bieten.

Nachteile von gasdurchlässigen Kontaktlinsen

Manchmal, sei es aufgrund von Empfindlichkeit, Hornhautunregelmäßigkeiten oder verschiedenen Augenerkrankungen, ist eine gasdurchlässige Kontaktlinse nicht die ideale Lösung und sklerale Linsen können erforderlich sein oder bevorzugt werden.

Erfordert eine Anpassungszeit

Um maximalen Komfort mit GP-Linsen zu erreichen, müssen Sie sie regelmäßig tragen. Wenn man sie eine Woche lang nicht getragen hat, braucht man einige Tage, um sich an sie zu gewöhnen und sich wieder an das Tragen zu gewöhnen. Das unterscheidet sie von weichen Kontaktlinsen, die auch nach längerem Nichttragen beim Einsetzen bequem sind.

Instabil auf dem Auge

GP-Linsen sind kleiner als weiche Linsen, was bedeutet, dass sie sich manchmal verschieben oder herausspringen können. Wenn es auf Stabilität ankommt, sind sklerale Linsen die bessere Wahl.

Staub und Ablagerungen

Da sich gasdurchlässige Linsen bei jedem Blinzeln auf dem Auge bewegen, besteht ein höheres Risiko, dass sich Staub und Ablagerungen unter den Linsen festsetzen. Dies kann zu Unbehagen und potenziellen Hornhautabschürfungen führen.

Wenn Sie gasdurchlässige Linsen ausprobiert haben und eines der oben genannten Probleme aufgetreten ist oder wenn Sie eine komfortablere Alternative suchen, die Sie den ganzen Tag über tragen können, lohnt es sich, Sklerallinsen in Betracht zu ziehen.

Besuchen Sie uns, um herauszufinden, wie Sklerallinsen für Sie eine bessere Option sein können. Im Harrel Scleral Lens and Keratoconus Center in Tulsa haben sich unsere Augenärzte auf die Anpassung individueller Kontaktlinsen spezialisiert, darunter auch Sklerallinsen, die eine hervorragende, wirksame Sehkorrektur für viele schwer zu sitzende Augenerkrankungen wie Keratokonus und unregelmäßige Hornhaut bieten. Wir empfehlen Sklerallinsen auch bei Astigmatismus, wenn andere Kontaktlinsentypen nicht gut funktionieren.

Wir passen Sklerallinsen für Patienten aus der Gegend um Tulsa sowie aus Broken Arrow, Oklahoma City und Fort Smith, AK, in ganz Oklahoma an.

Was sind die Vorteile des Tragens von Sklerallinsen?

Sklerallinsen bieten ein Höchstmaß an Komfort, Sehschärfe und Stabilität.

Stabiles Sehen

Mit Sklerallinsen erleben Sie eine konstant klare Sicht. Ihr großer Durchmesser sorgt dafür, dass sie zentriert und stabil auf Ihrem Auge sitzen. Ihre Größe verhindert auch, dass Skleralinsen leicht herausspringen, selbst wenn Sie Sport treiben oder einen sehr aktiven Lebensstil führen.

Langlebige Linsen

Durch die Verwendung hochwertiger, haltbarer Materialien halten diese gasdurchlässigen Linsen in der Regel sehr lange. Auch wenn die Anschaffungskosten für Sklerallinsen höher sind als die für herkömmliche Kontaktlinsen, erhalten Sie ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sicher und einfach in der Anwendung

Durch die große Größe und das feste Material lassen sich Sklerallinsen viel leichter in Ihre Augen einsetzen und wieder herausnehmen. Diese Eigenschaften verringern auch das Risiko, dass Sie beim Umgang mit den Linsen versehentlich Ihre Hornhaut verletzen.

Komfort für trockene Augen

Während sich die Sklerallinsen über Ihre Hornhaut wölben, enthalten sie eine mit feuchtigkeitsspendenden Tränen gefüllte Tasche. Dieses feuchte, feuchtigkeitsspendende Kissen bietet ein sehr angenehmes Tragegefühl und sorgt für gesündere Augen. Da die Sklerallinsen die Hornhautoberfläche nicht berühren, wird außerdem die Reibung minimiert und das Risiko von Hornhautabschürfungen drastisch verringert.

Breites Gesichtsfeld

Die breite optische Zone bietet dem Träger ein breiteres, präziseres peripheres Sehen. Außerdem wird die Empfindlichkeit gegenüber Blendung und Licht reduziert.

Kosteneffektiv

Sklerallinsen werden individuell an jedes Auge angepasst. Obwohl die Kosten für die Anpassung von Sklerallinsen und die Kosten für die Linsen höher sind als bei Standardlinsen, lohnen sich die Kosten aufgrund ihrer Lebensdauer und ihrer Vorteile.

Die Kostenübernahme ist zwar von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, aber wenn sie als medizinisch notwendig erachtet werden, erstatten die meisten Versicherungen die Kosten für Sklerallinsen. Lassen Sie sich von unserem Team im Harrel Scleral Lens and Keratoconus Center beraten, um Ihre spezifischen Zahlungsoptionen und Kosten für sklerale Linsen zu besprechen.

Sind sklerale Linsen besser als gasdurchlässige Linsen?

In Bezug auf Komfort, Sehschärfe und Stabilität sind sklerale Linsen den gasdurchlässigen Linsen überlegen. Bei Hornhautunregelmäßigkeiten oder starker Empfindlichkeit sind sklerale Linsen oft die einzige praktikable Option. Allerdings sind sie auch teurer als formstabile Linsen.

Die Frage, welche Kontaktlinse für Sie am besten geeignet ist, sollte letztlich im Gespräch mit uns entschieden werden. Ausgebildet in der Anpassung von Spezialkontaktlinsen verschiedener Typen, vom einfachen kurzsichtigen Erstträger bis hin zum komplexen astigmatischen, bifokalen oder kranken Hornhautpatienten, berät Sie Dr. Monte Harrel über Ihre besten Möglichkeiten.

Wir helfen Patienten aus Tulsa, Broken Arrow, Oklahoma City und Fort Smith, AK, in der Region Oklahoma, mit skleralen Linsen großartige Sehkraft und Komfort zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.