Skituning

Das richtige Tuning Ihrer Abfahrtsski sorgt für reibungsloses Gleiten und Spaß auf den verschneiten Pisten.

Das Tuning Ihrer Skier umfasst drei Hauptschritte:

  1. Belagreparatur
  2. Kantenbearbeitung
  3. Wachsen

Woher wissen Sie, ob Sie Ihre Skier tunen müssen? Schauen Sie sich zunächst den Belag an und suchen Sie nach Schrammen. Große Löcher, die den Kern freilegen, müssen in der Regel von einem Geschäft repariert werden, das in der Lage ist, neues Belagmaterial einzuschweißen, aber kleinere Schrammen und Furchen können leicht zu Hause repariert werden.

Nächstes Beispiel: Untersuchen Sie die Kanten auf Rost und kleine Grate. Kleinere Arbeiten an den Kanten lassen sich leicht zu Hause erledigen, aber größere Reparaturen und das Schärfen der Kanten sollten Sie am besten in einem Skigeschäft durchführen lassen.

Beenden Sie Ihr Tuning immer mit dem Wachsen Ihrer Skier. Es wird auch empfohlen, dass Sie Ihre Skier während der gesamten Skisaison wachsen, auch wenn Sie keine Belag- oder Kantenreparaturen durchführen. Je öfter Sie Ihre Skier wachsen, desto schneller gleiten sie.

Shoppen Sie bei REI eine Auswahl an Skituning-Ausrüstung.

Belagreparatur

Jeder hat irgendwann einmal einen Belagschaden, meist wenn er über einen Felsen fährt, der nicht ausreichend mit Schnee bedeckt ist. Ein Riss im Belag beeinträchtigt die Gleitfähigkeit der Skier, daher ist es wichtig, den Schaden zu reparieren.

Zu den benötigten Werkzeugen gehören:

  • Saubere Handtücher
  • Belagreiniger
  • Alkohol zum Abreiben
  • Metallschaber
  • P-Tex Kerze
  • Feuerzeug
  • Drahtbürste
  • Rasierklinge

Video: How to Tune Skis: Belagsreparatur

In diesem kurzen Video zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie Sie Ihre Beläge vorbereiten, die Schrammen mit P-Tex auffüllen und die Beläge anschließend glätten.

<!–cke_bookmark_387S–><!–cke_bookmark_387E–>

Weitere Informationen zum Reparieren von Skibelägen finden Sie in unserem Artikel Ski- und Snowboardbeläge reparieren.

Shoppen Sie bei REI eine Auswahl an Skituning-Ausrüstung.

Kantenbearbeitung

Rost und Grate auf den Skikanten verursachen Widerstand und verlangsamen die Fahrt auf festem Schnee; wenn Sie diese Abnutzungen beseitigen, können Ihre Skier ihre beste Leistung bringen.

Die Werkzeuge, die Sie benötigen, sind:

  • Saubere Handtücher
  • Diamantstein
  • Gummistein
  • Reibalkohol

Video: How to Tune Skis: Kantenbearbeitung

In diesem Video zeigen wir Ihnen in wenigen Schritten, wie Sie die Kanten kontrollieren, Grate entfernen, Rost polieren und die Beläge sauber wischen.

Shoppen Sie bei REI eine Auswahl an Skituning-Ausrüstung.

Wachsen

Das Wachsen Ihrer Skier ist der beste Weg, um sie zu schützen und ihre Leistung zu erhalten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Skier nach der Reparatur des Belags und der Kantenbearbeitung sowie während der gesamten Skisaison wachsen, um ein reibungsloses Gleiten der Skier zu gewährleisten. Es empfiehlt sich, die Skier alle drei bis vier Mal zu wachsen.

Zu den benötigten Werkzeugen gehören:

  • Saubere Handtücher
  • Alkohol zum Abreiben
  • Wachs
  • Plastikspachtel
  • Bürstenset
  • Wachseisen

Video: How to Tune Skis: Wachsen

In diesem Video geben wir Ihnen eine schnelle Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Wachsen Ihrer Skier zu Hause, einschließlich des Erhitzens und Verteilens des Wachses, des Abkratzens des Überschusses und des Abschlusses mit Ihren Bürsten.

Weitere Informationen zum Wachsen von Skiern, einschließlich der Wahl des richtigen Wachses, finden Sie in unserem Artikel Glide Waxing Your Skis or Snowboard.

Shoppen Sie REIs Auswahl an Skituning-Ausrüstung und Skiwachs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.