Slow Cooker Beef and Potatoes

72shares

Gibt es etwas Besseres als Rindfleisch und Kartoffeln im Slow Cooker an einem kühlen Herbst- oder Winterabend?

Der Herbst ist da, was bedeutet, dass mein Slow Cooker viel zum Einsatz kommen wird, vor allem für Dinge wie Brühe, Tomatensoße und andere Küchen- und Kochhacks. Ich werde nie wieder Hühnerbrühe kaufen – vor allem nicht, wenn ich ein Rezept habe, bei dem sie über Nacht gekocht werden muss.

Einfacher geht’s kaum.

Das Rezept für Hühnerbrühe im Langsamkocher über Nacht ergibt zwölf Tassen Brühe, also behalte ich normalerweise zwei Tassen für den Kühlschrank und friere die anderen zehn Tassen ein. (Ja, zehn Tassen.)

Und sie schmeckt wunderbar!

Haben Sie einen Instant Pot? Versuchen Sie, darin auch Hühnerbrühe zuzubereiten.

So, zurück zum langsamen Kocher.

Rinderbraten ist eine meiner Lieblingsmethoden, den langsamen Kocher zu verwenden, egal welches Stück – es spielt keine Rolle. Ich beobachte die Ausverkäufe, kaufe Rinderbraten, wenn sie billiger sind, und friere sie dann meistens ein.

Ich habe schon früher gefrorene Braten in meinem Schongarer verwendet (ja, unaufgetaut), aber dieser hier beginnt frisch.

Außerdem liebe ich es, dass die meisten Rezepte für den langsamen Kocher flexibel sind.

An dem Tag, an dem ich dieses Rezept gemacht habe, hatte ich nicht viele Zutaten zur Hand, also habe ich rote Pellkartoffeln, grob gehackte Zwiebeln und etwas zerdrückten Knoblauch verwendet. Karotten, Sellerie und frische Kräuter wären allerdings eine schöne Ergänzung gewesen!

Die Bohnen auf den Fotos sind Wachsbohnen aus der CSA-Abholung meiner Nachbarn, die sie mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben, und ich habe sie beim Abendessen separat gedünstet.

Was ist Ihr Lieblingsgericht, das Sie im Slow Cooker zubereiten?

Zutaten

  • 1 3 Pfund Rinderhüftbraten
  • 4 rote Pellkartoffeln, geviertelt
  • 2 gelbe Zwiebeln, grob gehackt
  • 2 frische Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Esslöffel Knoblauchsalz
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Esslöffel getrocknete Petersilie
  • 1 Tasse Wasser oder Rinderbrühe

Anleitung

  1. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch in den Boden eines langsamen Kochers geben.
  2. Die Außenseite des Bratens mit Knoblauchsalz, schwarzem Pfeffer, Chilipulver und Petersilie bestreuen. Legen Sie den Braten mit der Fettseite nach oben auf die Kartoffeln und Zwiebeln.
  3. Gießen Sie das Wasser in den Boden des langsamen Kochers.
  4. Deckeln Sie ihn ab und kochen Sie ihn 8-10 Stunden auf niedriger Stufe.

Empfohlene Produkte

Als Amazon-Partner und Mitglied anderer Partnerprogramme verdiene ich an qualifizierten Einkäufen.

  • Crock-Pot SCCPVL610-S-A 6-Quart Cook & Carry Programmable Slow Cooker with Digital Timer Stainless Steel
Ernährungsinformationen:

Ausbeute: 6 Portionsgröße: 1
Angabe pro Portion: Kalorien: 888Gesamtfett: 44gGesättigtes Fett: 17gTrans-Fett: 0gUngesättigtes Fett: 21gCholesterin: 272mgNatrium: 1026mgKohlenhydrate: 44gBallaststoffe: 4gZucker: 5gEiweiß: 74g

Haben Sie dieses Rezept gemacht?

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar im Blog oder teilen Sie ein Foto auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.