Werden Französische Bulldoggen mit Schwänzen geboren oder kupiert?

Während wir daran gewöhnt sind, dass Hunde ihre Freude durch Schwanzwedeln ausdrücken, sind Französische Bulldoggen der lebende Beweis dafür, dass ein Hund keinen vollen Schwanz braucht, um Freude und Glück zu zeigen.

Wenn Sie jemals gesehen haben, wie sich das gesamte Hinterteil einer Französischen Bulldogge von einer Seite zur anderen bewegt, ist das ihre Version des Schwanzwedelns, um Freude und Aufregung zu zeigen.

Werden Französische Bulldoggen mit Schwanz geboren? Französische Bulldoggen sind eine von sieben Hunderassen, die ohne Schwanz geboren werden. Auf den ersten Blick könnte man meinen, ihre Schwänze seien kupiert worden, aber es ist einfach nicht genug Schwanz zu sehen. Obwohl sie nicht mit einem echten Schwanz geboren werden, sind sie auch nicht ganz schwanzlos. Was sie haben, ist ein kleiner Schwanzstummel, und dieser kleine Stummel, mit dem sie geboren werden, bleibt ihnen ein Leben lang erhalten, wenn er nicht kupiert wird. Manche Züchter kupieren den kurzen Schwanz für den Ausstellungsring. Kein Schwanz einer Französischen Bulldogge ist wie der andere. Der Schwanz einer Französischen Bulldogge kann einen dieser drei Stile haben.

  • Gerader Schwanz – Bei der Geburt fühlt sich der gerade Schwanz weich an und verjüngt sich zu einer dreieckigen Spitze.
  • Korkenzieherschwanz – Bei der Geburt ist der Korkenzieherschwanz biegsam, sieht aber wie gewickelt aus.
  • Langer oder gewellter Schwanz – Bei der Geburt sieht dieser Schwanz genauso aus wie sein Name, und er wächst ein wenig nach unten.

Es gibt viel zu lieben an dieser liebenswerten Rasse, aber es gibt auch viel zu lernen.

Sie könnten stundenlang nach Antworten auf all Ihre Fragen suchen, oder Sie könnten sich Zeit, Geld und Frustration ersparen, indem Sie in ein einziges Buch investieren, das alles enthält, was Sie wissen müssen, um Ihre Französische Bulldogge auf die richtige Art und Weise aufzuziehen und zu pflegen.

Das Handbuch für Besitzer der perfekten Französischen Bulldogge hat alles. Sie erfahren alles über:

  • Ermittlung eines verantwortungsvollen Züchters.
  • Auswahl des perfekten Welpen für Sie.
  • Welpensicherheit.
  • Notwendiges Zubehör und Ausrüstung.
  • Rassetraining, Stubenreinheit und belohnungsbasiertes Training.
  • Ausübung, Sozialisierung und geistige Stimulation.
  • Gesundheitsprobleme, die für die Rasse typisch sind.
  • Tägliche Wartung und Pflege.
  • Und vieles mehr.

Dieser Ratgeber ist das einzige Hilfsmittel, das Sie brauchen, um Ihren Hund selbstbewusst zu erziehen und ihm zu helfen, der Hund zu werden, der er sein soll. Holen Sie sich Ihr Exemplar noch heute ab!

Was ist eine Schwanztasche& Haben Französische Bulldoggen eine?

Eine Schwanztasche ist eine kleine Tasche oder Vertiefung direkt unter der Rute des Hundes. Nicht alle Französischen Bulldoggen haben eine Schwanztasche.

Wenn sie eine Schwanztasche haben, werden sie normalerweise damit geboren, auch wenn sie nicht sichtbar ist.

Es ist oft schwer zu sagen, ob ein Welpe eine Schwanztasche hat. Es ist in der Regel leichter zu erkennen, wenn der Welpe ein wenig älter wird.

In einigen Fällen kann der Besitzer nicht einmal erkennen, dass ihr Hund eine Schwanztasche hat, bis es infiziert und schmerzhaft für den Hund wird.

Erfahren Sie alles über die Französische Bulldogge in unserer umfassenden Rasseübersicht.

Wie reinigt man eine Schwanztasche?

Zunächst ist zu erwähnen, dass die Schwanztaschen der Französischen Bulldogge sehr empfindlich sind, daher ist es wichtig, bei der Reinigung dieses Bereichs sehr sanft und vorsichtig vorzugehen.

Die Schwanztaschen sollten ein paar Mal pro Woche gereinigt werden, um Infektionen zu vermeiden. Dies wird schnell zu einer Routine bei der Pflege Ihres Frenchie werden.

Da die Schwanztaschen oft nicht einmal bemerkt werden, bis es zu einer Infektion kommt, ist die Reinigung wichtiger denn je, und sie müssen täglich gereinigt werden, bis die Infektion verschwunden ist.

Verwenden Sie einen feuchten, nassen Lappen oder ein Papiertuch, um den gesamten Bereich um den Schwanz gründlich zu reinigen. Achten Sie darauf, dass Sie jeglichen Schmutz, Ablagerungen oder Feuchtigkeit in diesem Bereich entfernen.

Verwenden Sie ein trockenes Tuch, um die gesamte Feuchtigkeit aufzunehmen. Wenn der Bereich nicht vollständig trocken ist, beginnen Bakterien sofort wieder zu wachsen und führen zu einer Infektion.

Wenn es um die Schwanztasche geht, reicht es nicht aus, sie nur „gut genug“ zu machen. Der Bereich muss völlig sauber und trocken sein.

Wenn Sie die Schwanztasche Ihrer Französischen Bulldogge wegen einer Infektion reinigen, sollten Sie Faltenbalsam auf den Bereich auftragen.

Dieser natürliche Balsam enthält Antioxidantien sowie antimykotische, antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften.

Er macht den Bereich nicht nur weich und hält ihn trocken, sondern kann auch zukünftige Infektionen verhindern.

Preis auf Amazon prüfen

Eines der besten Dinge an diesem Produkt ist, dass es Ihrer Bulldogge Erleichterung verschafft, fast in der Sekunde, in der Sie anfangen, es auf die betroffene Stelle aufzutragen.

Nachdem die Stelle gründlich gereinigt, getrocknet und behandelt wurde, belohnen Sie Ihren Welpen für seine Geduld mit einem kleinen Leckerli, damit er sich auf diese Zeit freut und die Prozedur nicht fürchtet.

Diese natürlichen, gesunden Leckerlis sind perfekt, da sie aus gesunden Zutaten bestehen, getreidefrei sind und genau die richtige Größe haben, um sie als Belohnung zu verwenden.

Sie sind in drei Geschmacksrichtungen erhältlich und haben wenig Kalorien, so dass Sie ein oder zwei anbieten können, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn Sie Ihren Hund zu sehr verwöhnen.

Prüfen Sie den Preis auf Amazon

Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit ihren Schwänzen

Die Französische Bulldogge ist ein Hund, der für mehrere Gesundheitsprobleme anfällig ist, die in diesem Artikel ausführlich behandelt werden.

Einige dieser Probleme können mit dem Schwanz zusammenhängen, und in bestimmten Fällen ist es der Schwanz selbst, der anfällig für Sonnenbrand oder genetische Gesundheitsprobleme ist.

Sonnenbrand

Schwänze, die weiß sind, sind noch anfälliger für Sonnenbrand. Sie haben die gleichen Probleme mit der Sonne wie blasshäutige Menschen.

Sonnenbrand kann für Französische Bulldoggen genauso schmerzhaft sein wie für Menschen. Die Vorbeugungsmaßnahmen sind die gleichen wie beim Menschen.

Die Französische Bulldogge sollte entweder mit Sonnenschutzmittel eingecremt werden oder während der heißen, sonnigen Tageszeiten im Haus bleiben.

Abnormale Wirbelsäule

Hemivertebrae sind Wirbelsäulenknochen, die aufgrund ihrer abnormen Form nicht richtig mit den benachbarten Wirbelsäulenknochen ausgerichtet sind.

Wenn dies geschieht, kann es zu einer Deformierung und Instabilität der Wirbelsäule führen, was Schmerzen in den Beinen, Wackeligkeit und Inkontinenz verursachen kann.

Während dieses Gesundheitsproblem nicht direkt mit dem Schwanz des Hundes zusammenhängt, ist es am häufigsten bei Französischen Bulldoggen, die Korkenzieherschwänze haben, weil die Korkenzieherschwänze auf die unregelmäßige Form der Schwanzknochen zurückzuführen sind.

Wenn der Schwanz in eine Korkenzieherform gepresst wird, zwingt er die Wirbel in der Wirbelsäule dazu, enger zusammengerückt zu werden, als sie sollten.

Wenn dieses Gesundheitsproblem unbehandelt bleibt, kann es zu Lähmungen führen.

Infektionen

Wenn die Schwanztaschen der Französischen Bulldogge wiederholt verschmutzt werden, kann dies zu Infektionen führen, die wiederum zu ernsteren Problemen führen können.

Der Hund sollte sein Leben lang gründlich untersucht werden. Französische Bulldoggen bekommen ihre Schwanztasche möglicherweise erst, wenn sie mindestens sechs Monate alt sind.

Der Besitzer wird sich der Notwendigkeit, die Tasche zu reinigen, nicht bewusst sein, wenn er nicht weiß, dass der Hund eine Schwanztasche hat.

Der beste und effektivste Weg, schwanzbezogene Gesundheitsprobleme zu beseitigen, ist, den Schwanz und den Bereich der Schwanztasche des Hundes so sauber wie möglich zu halten.

Besitzer, die sich nicht trauen, dies selbst zu tun, werden ermutigt, dies professionell durchführen zu lassen.

Hautfaltenpyodermie ist ähnlich wie Dermatitis und kann der Französischen Bulldogge viel Unbehagen bereiten.

Die Hautfaltenpyodermie hat zwar nicht unbedingt etwas mit der Rute zu tun, ist aber oft die Folge von Feuchtigkeit in den anderen Falten des Körpers der Französischen Bulldogge.

Die Behandlung der Hautfaltenpyodermie besteht in der Regel in einer gründlichen Reinigung unter und um die Hautfalten herum und der Anwendung von Antibiotika in diesem Bereich.

#1 Bestseller
Das ultimative Handbuch für Französische Bulldoggen

Dieses 149-seitige E-Book ist der ultimative Leitfaden für Besitzer dieser Rasse – vollgepackt mit Tipps, Tricks und Antworten auf die beliebtesten und am häufigsten gestellten Fragen. Vermeiden Sie Frustration, verlorene Zeit und verschwendetes Geld, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Frenchie richtig und einfach pflegen.

Was ist der AKC-Rassestandard für Französische Bulldoggen?

In den Richtlinien des AKC-Rassestandards für die Französische Bulldogge heißt es, dass die Rute entweder korkenzieherförmig oder gerade sein soll, kurz, tief hängend, mit feiner Spitze und dicker Wurzel, und in der Ruheposition tief getragen.

Der AKC neigt dazu, eine lange, gewellte oder gelockte Rute abzulehnen. Die Rute muss auch nach unten reichen. Wenn die Rute nach oben zeigt, wird sie als Disqualifikation betrachtet.

Wenn Sie ein Besitzer sind, der wenig Interesse daran hat, die Französische Bulldogge auszustellen, werden Sie feststellen, dass jede Rute so niedlich ist wie die andere und nicht von ihrer Schönheit und ihren guten Eigenschaften ablenkt.

Wenn Sie Französische Bulldoggen lieben und daran interessiert sind, mehr über diese bezaubernden, liebevollen Hunde zu erfahren, sollten Sie sich unsere über 30 Artikel über Französische Bulldoggen ansehen. Klicken Sie hier, um sie alle zu sehen.

Verwandte Fragen:

Wie pflegt man die Hautfalten einer Französischen Bulldogge?

Sie können die Hautfalten der Französischen Bulldogge mit alkoholfreien Babytüchern, einem weichen, mit warmem Wasser angefeuchteten Lappen oder einem Tränenfleckenentferner reinigen.

Heben Sie die Falten vorsichtig an und waschen Sie jeglichen Schmutz, der sich unter und um die Falten herum befindet.

Dieser Bereich ist der perfekte Tummelplatz für Bakterien, daher ist es wichtig, diesen Bereich sauber zu halten. Nach der Reinigung sollten Sie den Bereich gründlich abtrocknen.

Die Schwanztasche des Hundes hat die gleichen Probleme in Bezug auf Schmutz und mögliches Bakterienwachstum, daher sollten Besitzer diesen Bereich auf die gleiche Weise reinigen.

Wie pflegt und reinigt man die Ohren einer Französischen Bulldogge?

Sie können die Ohren Ihrer Bulldogge ganz einfach mit Wattebällchen, Wattestäbchen, Ohrreinigungslösung und einem trockenen Papiertuch oder Lappen reinigen.

Tränken Sie das Wattebällchen mit Reinigungslösung. Reiben Sie die Innenseite und die Fledermausseite der Ohren mit den Wattebällchen ab.

Heben Sie die Ohren des Hundes an und dringen Sie mit dem Wattestäbchen in alle engen Stellen ein, wobei Sie darauf achten, dass Sie das gesamte Ohrenschmalz und den Schmutz herausholen.

Spritzen Sie etwas von der Ohrreinigungslösung in das Ohr und lassen Sie den Hund das meiste davon herausschütteln. Trockne das Ohr mit einem trockenen Papiertuch oder Lappen gründlich ab.

Fazit

Der Schwanz einer Französischen Bulldogge ist nur ein kleiner Teil dessen, was sie ausmacht.

Doch ihr Schwanz, oder das Fehlen desselben, ist auch eines der vielen Dinge, die sie zu so niedlichen und liebenswerten Hunden machen.

Das gilt vor allem, wenn sie ihre Besitzer begrüßen und mit dem ganzen Hinterteil wedeln, während sie denken, dass sie nur mit dem Schwanz wedeln!

Letzte Aktualisierung am 2021-03-24 um 16:11 / Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.